Hier finden Sie hilfreiche Tipps

TIPP #1

Die Temperatur im Kühlschrank auf 7 °C regulieren – eine Einstellung mit 5 °C verbraucht rund 15 % mehr Strom.

TIPP #2

Um den Energiebedarf bis zu zwei Drittel senken zu können, verwenden Sie beim Kochen einen Deckel.

TIPP #3

Das Backen mit der Funktion Umluft spart mehr Energie, als die Verwendung mit Ober- und Unterhitze.

TIPP #4

Wenn kein Warmwasser benötigt wird, drehen Sie den Boiler zurück.

TIPP #5

Ca. 40 % weniger Energie werden verbraucht, wenn man Wasserkocher, Eierkocher und Kaffeemaschine für die jeweilige Zubereitung verwendet, anstatt den Herd.

TIPP #6

Mithilfe von Strommessgeräten und Smart Meter, kann man den eigenen Stromverbrauch beobachten und Möglichkeiten zur Einsparung erkennen.

TIPP #7

Nehmen Sie nachts alle nicht benötigten Geräte vom Netz – am besten mittels einer Steckerleiste mit Kippschalter

TIPP #8

Statt Glühbirnen oder Halogenleuchten – LEDs verwenden!

TIPP #9

Achten Sie beim Kauf von neuen Geräten auf die Energieeffizienz.